Startseite
 

Großenlüder

Großenlüder-Mitte

Einwohner am 30.06.2020: 3.536

Großenlüder gehört zu den ältesten Ortschaften des Fuldaer Landes. Erstmals erwähnt ist es im Jahr 822, als die vom Fuldaer Abt Eigil erbaute Kirche eingeweiht wurde. Die Mittelpunktgemeinde besteht nunmehr seit der Gebietsreform von 1972 aus den Ortsteilen Großenlüder, Bimbach, Eichenau, Kleinlüder, Lütterz, Müs und Uffhausen und hat insgesamt 8.700 Einwohner. Die Jahrzehnte der Nachkriegszeit waren geprägt von der Entwicklung der früher vorwiegend landwirtschaftlich orientierten Gemeinde zur Industrie-, Gewerbe- und Arbeiterwohngemeinde Die Ansiedlung eines Zweigwerkes der Dura Tufting GmbH in den fünfziger Jahren löste einen wirtschaftlichen Wandel aus, der sich in neuerer Zeit mit der Errichtung eines Industriestammgleises, dem Bau der Industriestraße im Gewerbegebiet „Eichenauer Feld" und dem Anschluss an die Ferngasleitung Fulda - Lauterbach fortsetzte. Die günstigen Standortvoraussetzungen an der Bundesstraße 254 und an der Bahnlinie Fulda - Gießen führten zur Ansiedlung weiterer Industrie- und Gewerbebetriebe. Heute stehen der Bevölkerung des engeren Einzugsbereiches in den vorhandenen gewerblichen Unternehmen mehr als 1800 Arbeitsplätze zur Verfügung. Als entwicklungsfähig hat sich der Fremdenverkehr erwiesen, der in der reizvollen Landschaft zwischen Rhön und Vogelsberg, in die Großenlüder mit seinen Ortsteilen eingebettet ist, zunehmend an Bedeutung gewinnt.

 

Ortsvorsteher: Jürgen Hübl

Telefon (0157) 35563193 Mobil


Aktuelle Meldungen

Vorankündigung! Umfangreiche Baumaßnahmen an der K 115 im Ortsteil Großenlüder

(31. 05. 2021)

Anliegerinformation zu den Bauarbeiten an der Ortsdurchfahrt der K 115

 im Ortsteil Großenlüder

 

Start der Baumaßnahme am 21.06.2021

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

sehr geehrte Damen und Herren,

 

die Asphaltdecke der Ortsdurchfahrt der K 115 im Ortsteil Großenlüder wird in diesem Jahr durch Hessen Mobil erneuert. Neben der Asphaltdecke sollen auch verschiedene Gehwegbereiche und Bordsteine erneuert werden.

 

Die komplette Maßnahme wird ohne Kostenbeteiligung der Anlieger durchgeführt. Sollten Anlieger Bordsteinabsenkungen wünschen, müssen diese angemeldet werden. Die Kosten müssen von dem jeweiligen Anlieger an die Gemeinde Großenlüder erstattet werden.

 

Es sind insgesamt 6 Bauabschnitte geplant. Die Bauabschnitte 1 bis 5 müssen unter jeweiliger Vollsperrung durchgeführt werden. Der Bauabschnitt 6 soll mit Ampelregelung erfolgen.

 

Folgende Bauabschnitte sind geplant:

 

1. Bauabschnitt       St.-Georg-Straße / Marktplatz
ab Mährecke bis Lauterbacher Straße

 

2. Bauabschnitt       Bahnhofstraße
ab Lauterbacher Straße bis Reichenberger Straße

 

3. Bauabschnitt       An der Aspe bis Von-Humboldt-Straße

 

4. Bauabschnitt       St.-Georg-Straße
ab Von-Humboldt-Straße bis Mährecke

 

5. Bauabschnitt       Bahnhofstraße
ab Mittelfeldweg bis Bergstraße

 

6. Bauabschnitt       Bahnhofstraße
ab Bergstraße bis Bahnübergang (mit Ampelregelung)

 

Wann wird gebaut?

 

Der Baubeginn erfolgt ab 21.06.2021.
Das Bauende ist für Frühjahr 2022 geplant.

 

 

Wie ist der Verkehr während der Bauarbeiten geregelt?

 

Die Straße wird in dem jeweiligen Bauabschnitt voll gesperrt. Die Dauer der einzelnen Bauabschnitte ist mit 5 bis 6 Wochen geplant und wird in Teilabschnitten ausgeführt. Der Fußgängerverkehr wird weitestgehend aufrecht erhalten.

 

Wie ist die Abholung der Mülltonnen geregelt?

 

Die Anlieger werden gebeten, die Mülltonnen vor dem jeweiligen Abfuhrtermin auf die Gehwege zu stellen. Die Fa. Bickhardt Bau wird diese an eine Sammelstelle bringen, damit eine Entleerung erfolgen kann. Nach Leerung werden die Mülltonnen von der Fa. Bickhardt Bau wieder vor das jeweilige Grundstück zurückgestellt. Wir bitten die Anlieger, ihre Mülltonnen mit den jeweiligen Haus-Nummern zu versehen.

 

Großenlüder, den 08.06.2021

 

gez.

Florian Fritzsch

Bürgermeister

Foto zu Meldung: Vorankündigung!  Umfangreiche Baumaßnahmen an der K 115 im Ortsteil Großenlüder

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

09. 07. 2021

 

Imagefilm

Wetter