Startseite Bannerbild
 

Krippenweg 2011

Erfolgreicher Krippenweg 2011 beendet
Auch 2012 Krippenwegszeit in Großenlüder
 

 

Adventszeit – Krippenwegszeit in Großenlüder. Seit dem Fest der Hl. Drei Könige ist der Krippenweg 2011 beendet. Veranstalter und Gemeinde ziehen eine positive Bilanz.

Zum sechsten Mal hatte der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein Großenlüder zum Krippenweg nach Großenlüder eingeladen und wieder waren tausende von Besuchern aus Nah und Fern der Einladung gefolgt. Wenn auch das Wetter in diesem Jahr nicht immer mitspielte, so war die Resonanz von Besuchern und Veranstalter positiv.

30 Stationen entlang des eineinhalbstündigen Weges präsentierten Krippen Rhöner Holzbildhauer aus Hessen, Bayern und Thüringen, private Leihgaben und Exponate aus der internationalen Krippensammlung. Jede für sich ganz individuell, in Hauseingängen, Schaufenstern und Kellerfenstern luden zum Verweilen und Nachdenken ein. Eine ganz besonders stimmungsvolle Atmosphäre bot sich den Besuchern nach Einbruch der Dunkelheit durch den Lichterglanz, der vom Gewerbeverein Großenlüder gesponsorten Weihnachtsbäume und der Engelgruppen entlang des Weges.

Der Initiator und Vorsitzende des Kultur-, Heimat- und Geschichtsvereins Thomas Mohr war sehr zufrieden mit dem Verlauf des diesjährigen Krippenweges und dankt allen, die zum Gelingen des 6. Großenlüderer Krippenweges beigetragen haben.
 

„Der Krippenweg als Ergänzung zur Internationalen Krippenausstellung hat Großenlüder weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt gemacht“, lobte Bürgermeister Werner Dietrich diese ganz besondere Veranstaltung in Großenlüder. Der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein Großenlüder und hier ganz besonders der Initiator Thomas Mohr, habe mit seinem unermüdlichen Einsatz einen ganz großen Anteil daran. Ein Dank auch den Anwohnern des „Engelweges“ für ihr Engagement.

Imagefilm

Wetter

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

26. 03. 2021 - 19:00 Uhr