Bannerbild | zur Startseite Bannerbild | zur Startseite
 

Hessischer Feuerwehrleistungsübung 2024 – die Vorbereitungen haben begonnen

Großenlüder, den 10. 04. 2024

Auch in diesem Jahr findet die Feuerwehrleistungsübung auf Kreisebene statt, die vom Landkreis Fulda in Zusammenarbeit mit dem KreisFeuerwehrVerband ausgerichtet wird. Die Leistungsübung wird am Sonntag, dem 26. Mai 2024, auf dem Parkplatz des Globus Baumarktes in Petersberg abgenommen.

 

Im Hinblick auf die von den Feuerwehren in einer modernen, von der Technik geprägten Zeit zu bewältigenden Aufgaben soll die Hessische Feuerwehrleistungsübung die bereits erworbenen Kenntnisse in Praxis und Theorie festigen, ergänzen und damit den allgemeinen Leistungsstand anheben. Im Mittelpunkt stehen die fachliche Qualifikation und die Leistung im Umgang mit den der Feuerwehr zur Verfügung stehenden Einsatzmitteln.

 

In den vergangenen Jahren haben sich die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bimbach diesen Herausforderungen gestellt. So konnte im Jahr 2022 mit einer Gruppe bei 39 teilnehmende Feuerwehren aus dem gesamten Landkreis Fulda ein hervorragender 10. Platz erreicht werden. Wie auch im vergangenen Jahr soll die Teilnahme am diesjährigen Wettbewerb mit zwei Teams erfolgen – einer Gruppe mit neun Feuerwehreinsatzkräften und einer Staffel mit sechs Einsatzkräften.

 

Eine Teilnahme an der Feuerwehrleistungsübung auf Kreisebene hat für die Feuerwehr Bimbach Tradition – die Anfänge reichen bis ins Jahr 1963 zurück. Seit Mitte der 70er-Jahre des vergangenen Jahrhunderts ist die Feuerwehr aus Bimbach bei den Leistungsübungen mit wenigen Ausnahmen immer vertreten gewesen – und dies teilweise nicht nur mit bis zu drei Mannschaften, sondern auch überaus erfolgreich. Aufgrund der guten Platzierungen konnte mehrfach die Qualifikation für Bezirks- und Landesentscheide erreicht werden. Im Jahr 2010 konnte das Team der Feuerwehr Bimbach seinen bisher größten Erfolg feiern: Beim Landesentscheid, bei dem der Landessieger aus den 21 erstplatzierten Mannschaften der Feuerwehrleistungsübung auf Bezirksebene ermittelt wird, wurde der 3. Platz errungen.

 

Zur Vorbereitung auf den praktischen Teil für den Kreisentscheid übte die Ortsteilfeuerwehr Bimbach erstmalig mit Unterstützung von Kameraden aus Großenlüder auf der Wiese des ehemaligen Gefrierhauses (jetzt Vereinsheim des Kanarienzucht- und Vogelschutzvereins Bimbach e. V.) am Schnepfenweg. Die Trainingseinheit stand unter der Leitung der Bimbacher Wehrführung mit Antonio „Toni“ Martinez und Marco Mihm wie auch dem stellvertretenden Gemeindebrandinspektor Dr. Simon Wohletz. Im praktischen Leistungsteil muss eine Lösch-Übungen mit einem in der Gemeinde vorhandenen Löschfahrzeug auf der Grundlage der Feuerwehr-Dienstvorschriften und der Unfallverhütungsvorschriften durchgeführt werden. Im Rahmen einer vorherigen Auftaktbesprechung hatte Tobias Brähler, Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Bimbach, den Mitwirkenden den Umfang der Hessischen Feuerwehrleistungsübung anhand einer Präsentation im Feuerwehrhaus Bimbach vorgestellt.

 

Bevor die Übungseinheit am Sonntagvormittag abgeschlossen werden konnte, wurden die Feuerwehrkameradinnen und -kameraden auf ein frei laufendes Pferd aufmerksam gemacht, das mit Sattel ausgestattet, allerdings ohne Reiterin/Reiter über Ackerflächen trabte. Wenig später konnte das scheinbar entlaufene Pferd auf einem Acker unweit des Gefrierhauses entdeckt werden. Mit gebührendem Abstand zum Pferd konnte von der Feuerwehr zunächst festgestellt werden, dass dessen Zaumzeug gerissen war und es vor Aufregung stark schwitzte. Daher musste vermutet werden, dass das Pferd durchgegangen war und möglicherweise eine Reiterin/einen Reiter abgeworfen hatte. Die Feuerwehreinsatzkräfte kümmerten sich um die Sicherung und Betreuung des Pferdes. Darüber hinaus wurde umgehend mit einer Umfeldsuche nach einer Reiterin/einem Reiter begonnen. Glück im Unglück: Die Besitzer des Pferdes konnten unversehrt auf dem Reiterhof in Bimbach ausfindig gemacht werden. Durch das geduldige und souveräne Auftreten der Feuerwehrkräfte konnte das verängstigte Pferd beruhigt und schließlich in den Pferdeanhänger der Besitzer geführt werden. Der Dank der Besitzer war den Feuerwehreinsatzkräften gewiss.

 

Bild zur Meldung: Feuerwehreinsatzkräfte bei der Vorbereitung auf die Feuerwehrleistungsübung am 26. Mai 2024; hier: Antreteordnung der Staffel mit Staffelführerin Stefanie Schmack

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

24. 05. 2024

 

Infofilm Großenlüder

Wetter

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "wetter-bimbach.de" anzuzeigen. Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "wetter-bimbach.de"