Bannerbild | zur Startseite Bannerbild | zur Startseite
 

Kita Farbenspiel: Workshop-Kinder auf Schatzsuche

03. 04. 2024

Nachdem die zukünftigen Schulkinder der Kita „Farbenspiel“ in den letzten Wochen regelmäßig ins „Zahlenland“ gereist waren, stand in der Woche vor Ostern die große Abschlussaktion an. Ein letztes Mal wurden die von „Kuddelmuddel“ verunstalteten Zahlengärten und Zahlenhäuser von den Kindern und der Fee „Vergissmeinnicht“ aufgeräumt und neu sortiert. Außerdem gab es, wie bei jeder „Workshop-Einheit Zahlenland“, Arbeitsblätter und Aufgaben zur Zahl der Woche, in diesem Fall zur Zahl 10.   

Nach dieser Einheit im Turnraum stieg die Aufregung, denn die abschließende „Schatzsuche nach Zahlen“ sollte beginnen. Zuerst erhielt jedes Workshop-Kind eine kleine Tüte mit etwas Süßem. 

 Schatzsuche der Workshopkinder der Kita Farbenspiel in GroßenlüderIn einer der Tüten aber war ein Schlüsselchen versteckt. Und wer sich im Kindergarten auskennt, wusste es sofort: es war der Schlüssel zum Briefkasten. Neugierig wurde der Briefkasten geöffnet und die Kinder fanden darin eine vergilbte, angerissene Schatzkarte nebst beiliegendem Brief. Durch letzteren wurden die kleinen Schatzsucher aufgefordert, den Hinweisen folgend, nacheinander die Rätsel zu lösen, um am Ende einen Zahlencode zu erhalten, mit Hilfe dessen sie den Schatz würden finden können.

 

 

 

 

 

 

 Schatzsuche der Workshopkinder der Kita Farbenspiel in Großenlüder Voller Eifer machte sich die Gruppe der Schatzsucher auf den Weg. Es wurden verschiedene Stationen angelaufen: von der Kinderkrippe Regenbogen über zwei Privathäuser hin zur Bäckerei Pappert. Nach einer Stärkung und dem Finden und Lösen von weiteren Aufgaben im Amtshausgarten, führte der nächste Hinweis zur Kirche. Hier war die letzte Zahl versteckt. Nun mussten nur noch alle Zahlen in die richtige Reihenfolge gebracht werden. Schnell war klar, dass sich hinter der Zahlenreihe eine Telefonnummer versteckte. Eine mutige Schatzsucherin traute sich, die Nummer zu wählen und war nicht schlecht erstaunt, als sich der Bürgermeister meldete. 

 

 Schatzsuche der Workshopkinder der Kita Farbenspiel in Großenlüder Ja, er habe eine Schatzkarte, allerdings nur eine Hälfte, und wenn die Kinder wollten, würde er sie ihnen gerne geben. Also ging es in Windeseile zum Rathaus. Dort erhielten sie, neben einer süßen „Belohnung“, die Kartenhälfte des Bürgermeisters und fanden später den zweiten Teil des Dokumentes festgeklebt an einem Müllereimer vor der Gemeindeverwaltung. Nach eingehendem Studium der nunmehr zusammengefügten Karte entdeckten die Workshop-Kinder schließlich die Schatzkiste auf dem Rathausgelände. In der Kiste befanden sich Stifte, Armreflektoren, Getränke und eine kleine Stärkung für alle.

 

 

Erschöpft, aber mächtig stolz machten sich die erfolgreichen Schatzsucher nach einer kurzen Verschnaufpause wieder zurück auf den Weg zur Kita.

 

Bild zur Meldung: Schatzsuche der Workshopkinder der Kita Farbenspiel Großenlüder - Die Kinder am St.-Georg-Platz vor dem Rathaus

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

13. 04. 2024 - Uhr

 

Infofilm Großenlüder

Wetter

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "wetter-bimbach.de" anzuzeigen. Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "wetter-bimbach.de"