Bannerbild | zur Startseite Bannerbild | zur Startseite
 

Wichtige Information zum Trinkwasser - OT Eichenau

18. 06. 2024

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

der Eigenbetrieb „Gemeindewerke Großenlüder“ teilt mit, dass bei Kontrollen der Trinkwasseranlagen der Gemeinde Bad Salzschlirf, die das Trinkwasser für den Ortsteil Eichenau liefert, Überschreitungen des Grenzwertes für coliforme Keime und Enterokokken festgestellt worden sind. 

 

In Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Fulda wird deshalb ab sofort ein 

 

Abkochgebot des Trinkwassers

 

ausgesprochen. Betroffen ist Bad Salzschlirf und der Ortsteil Eichenau.

 

Es wird empfohlen, das Trinkwasser vorsorglich einmal sprudelnd aufzukochen (~100°C). Anschließend ist eine Abkühlzeit von ca. 10 Minuten vor der weiteren Verwendung des Trinkwassers einzuhalten. Handelsübliche Wasserkocher sind für die Durchführung dieser Maßnahme gut geeignet. 

 

Da für den Eintrag von Verunreinigungen des Trinkwassersystems zahlreiche Möglichkeiten in Betracht gezogen werden müssen, hat die Wasserversorgung Bad Salzschlirf umgehend die Ursachenforschung aufgenommen. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass Verbindungen zwischen Brauchwasser- und Trinkwasseranlagen nicht zulässig sind. Das bedeutet, dass bei Nutzung von Regenwasser oder anderen Wasservorkommen die Brauchwasseranlagen keine Verbindung mit dem Trinkwassersystem haben dürfen. Der Betrieb von Brauchwasseranlagen ist dem Gesundheitsamt Fulda anzuzeigen.

 

Der Eigenbetrieb „Gemeindewerke Großenlüder“ wird umgehend bekannt geben, sobald die Abkochempfehlung aufgehoben werden kann.

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den

 

Eigenbetrieb „Gemeindewerke Großenlüder“

Herr Peter Dietrich, 

Tel.: 06648 / 9500-38

 

 

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

12. 07. 2024

 

Infofilm Großenlüder

Wetter

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "wetter-bimbach.de" anzuzeigen. Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "wetter-bimbach.de"