Startseite
 

Einweihung und Segnung der neuen Kita Sonnenschein in Bimbach

Großenlüder, den 08. 09. 2021

 

Die Sonne strahlte passend zur Einweihung der neuen Kita Sonnenschein in Bimbach. Pünktlich zum neuen Kindergartenjahr Anfang August war der Kindergarten so weit fertiggestellt, dass die ersten Kinder einziehen konnten. In der vergangenen Woche erfolgte die feierliche offizielle Einweihung und Segnung mit Kindern, Eltern und Gästen.

Bürgermeister Florian Fritzsch griff in seiner Rede die Geschichte der Feldmaus Frederick auf, die statt Vorräte für den Winter lieber Sonnenstrahlen, Farben und Wörter sammelt und damit Wärme, Licht und Fantasie in das Grau des Winters bringt. Der neue Kindergarten solle den Kindern all das bieten, damit sie in Ruhe wachsen, reifen und gut gerüstet ins Leben starten können.

Das Ergebnis der Baumaßnahme könne sich sehen lassen. 50 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren finden in den neuen Räumlichkeiten und einem tollen Außengelände ausreichend Platz zum Entdecken, Spielen und Spaß haben. Neben zwei Gruppenräumen, jeweils mit Sanitäreinrichtungen und Schlafräumen, bieten ein großer Spielflur, ein Bewegungsraum und ein Therapieraum viele weitere Möglichkeiten. Mit einer großen Fotovoltaikanlage ist die Kita Sonnenschein auch umwelttechnisch sehr gut aufgestellt. Der naturnahe Standort ermöglicht einen unverbauten Blick in die Landschaft und viele Ausflugs- und Begegnungsmöglichkeiten in die direkte Nachbarschaft.

Der Bau einer weiteren Kita war notwendig geworden, da der Bedarf an Betreuungsplätzen in der expandierenden Gemeinde immer weiter gestiegen ist. Unter Abwägung verschiedener Möglichkeiten fasste die Gemeindevertretung 2019 den Grundsatzbeschluss, den Neubau zu verwirklichen. Nach dem Kauf des Grundstücks wurde das Baurecht geschaffen und der Planentwurf der Architekturschmiede Andreas Reus ausgewählt. Im März 2020 konnte der Spatenstich, im Juli das Richtfest und jetzt die Eröffnung gefeiert werden.

Bürgermeister Florian Fritzsch betonte, dass viele Kräfte zum Gelingen der Maßnahme beigetragen haben. Er dankte dem Landkreis Fulda und dem Bund für Fördergelder in Höhe von insgesamt 800.000 €. Ohne diese finanzielle Unterstützung wäre ein solches Projekt mit Kosten in Höhe von 1,9 Millionen Euro gar nicht oder nur schwer realisierbar.

Sein Dank galt auch den beteiligten Firmen mit ihren fleißigen Arbeiterinnen und Arbeitern, die für einen reibungslosen Baufortschritt gesorgt haben. Für die gute Begleitung und Unterstützung während der gesamten Bau- und Planungsphase dankte er dem Architekten und den Mitarbeitern der Bauabteilung und des Hauptamtes im Rathaus.

Dem Team der Erzieherinnen um die neue Kita-Leiterin Gabriele Wagner, die sich bereits in die Planung und Vorbereitung tatkräftig eingebracht hatten, wünschte der Bürgermeister einen guten Start. „Hier können Kinder wohlbehütet Kind sein.“

„Wir wollen das Haus mit Sonne und Leben erfüllen und gemeinsam ein Abenteuer starten“, so Gabriele Wagner. Ziel sei es, aus der Kita einen Ort der Geborgenheit, der Begegnung, Bildung und Freundschaft zu machen. Die Kinder sollen sich wohlfühlen, ihren Horizont erweitern und eigenständig ihre Persönlichkeit entwickeln.

Weitere Grußworte sprachen Architekt Andreas Reus, Erster Kreisbeigeordneter Frederik Schmitt, Markus Günther und Ortsvorsteher Karl Süss. Elternvertreter bedankten sich für das Engagement symbolisch mit einem Apfelbaum.

Im Anschluss segneten Pfarrer Joachim Hartel und Pfarrer Dr. Michael Grimm den neuen Kindergarten sowie alle Kinder und Gäste.

 

Bild zur Meldung: Einweihung der neuen Kita Sonnenschein in Bimbach

Fotoserien


Einweihung und Segnung der neuen Kita Sonnenschein in Bimbach (08. 09. 2021)

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

18. 09. 2021 - 09:30 Uhr

 

Imagefilm

Wetter

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "wetter-bimbach.de" anzuzeigen. Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "wetter-bimbach.de"