Newsletter:
 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Der Bürgermeister informiert: Großenlüder wird 1.200 Jahre – Das Rahmenprogramm für das Ortsjubiläum 2022

Großenlüder, den 14. 07. 2020

 

 

Der Ortsteil Großenlüder kann im Jahr 2022 auf sein 1.200jähriges Bestehen zurückblicken. In der letzten Sitzung der Gemeindevertretung stellte Bürgermeister Werner Dietrich das Rahmenprogramm vor, das in Zusammenarbeit mit dem Ortsbeirat Großenlüder, dem Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein, Vertretern der Vereine, Schulen, Kitas und Kirchen erarbeitet wurde. Die Beschlussfassung zum erarbeiteten Konzept erfolgte einstimmig.

 

 

Festwochenende vom 08.- 10. Juli 2022

Das Festwochenende beginnt am Freitag mit einem offiziellen Festkommers und einer Festveranstaltung mit großem Zapfenstreich. Am Samstag soll es eine große Musikveranstaltung geben. Angedacht ist ein Best of Fuldaer Musicals mit Special-Musical zur Großenlüderer Geschichte oder alternativ ein Konzert bekannter Künstler, Band, Orchester im Lüderhaus. Nach einem großen Festgottesdienst in der Pfarrkirche (auch die Pfarrgemeinde feiert ihr 1.200jähriges Jubiläum), findet am Sonntag ein stehender Festzug im Ortsmittelpunkt statt.

 

Weitere Veranstaltungen und Projekte

Neben dem Festwochenende sieht das Konzept ein umfangreiches Rahmenprogramm während des gesamten Jubiläumsjahres vor:

 

  • die Chronik 1150 Jahre Großenlüder wird fortgeschrieben
  • ein Jubiläumsbier soll gebraut werden
  • ein Jubiläumspaar wird gesucht
  • eine der heutigen Zeit entsprechende Tracht soll begründet werden
  • verschiedene Musikveranstaltungen z. B. Jazz-Nacht, Konzert im Sodegarten, Klassik-Open-Air vor der Burgpassage oder in der Pfarrkirche
  • Ausstellungen, Führungen u.v.m

 
Eine Skulptur oder ein kleines Denkmal soll anschließend an das Jubiläumsjahr erinnern.
Mit einem Motivwagen möchte die Gemeinde bereits zum Hessentag 2021 in Fulda auf das Großenlüderer Jubiläum aufmerksam machen.
 
Bürgermeister Dietrich betont, dass die bisherigen Planungen einen ersten Rahmen bilden, die Feierlichkeiten jedoch jederzeit ein offener Prozess sind. Alle Bürger/innen, Vereine, Kitas, Schulen u.v.m., auch aus den Nachbarortsteilen, sind zum Mitmachen eingeladen und können sich aktiv mit eigenen Ideen und Projekten einbringen. Die Federführung des Ortsjubiläums liegt beim Bürgermeister, dem Ortsbeirat sowie dem Kultur-, Heimat- und Geschichtsvereins. Der bereits bestehende Arbeitskreis „1.200 Jahre Großenlüder“ ist das Gremium für die Planung und Durchführung der Veranstaltungen und Aktivitäten.
 
Für weitere Vorschläge, Ideen, Anregungen, wenden Sie sich an Herrn Bürgermeister Werner Dietrich, Tel.: 06648-950031, Email: .