Newsletter:
 
Link verschicken   Drucken
 

Brut- und Setzzeit 1. April bis 15. Juli - Bitte Rücksicht auf Wild nehmen

Großenlüder, den 24. 03. 2020

In der Zeit vom 01. April bis 15. Juli benötigt das Wild, aber auch Bodenbrüter eine Schon- und Ruhezeit.

Aus diesem Grunde werden die Hundebesitzer gebeten, die Hunde im Außengebiet nicht unkontrolliert in Wiesen und Felder sowie im Wald laufen zu lassen.

 

Aus Erfahrung wissen die Jäger, dass auch "Schoßhündchen", die frei durch das Unterholz stöbern, panikartige Fluchtreaktionen auslösen können - insbesondere bei Jungtieren und hochtragenden Ricken. Nicht umsonst kommt es gerade an schönen Tagen, wenn viele Spaziergänger unterwegs sind, zu zahlreichen Wildunfällen. Während der Brut- und Setzzeit reagieren die Tiere besonders empfindlich auf Störungen.

 

Mitunter ist es Unwissenheit, keine böse Absicht, die zu Störungen führt. In diesem Zusammenhang werden Reiter aufgefordert, ihre Hunde nicht mit ins Gelände zu nehmen und auf den Reitwegen zu bleiben.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Ihre Gemeindeverwaltung