Startseite
 

Zum ersten Mal dabei: STADTRADELN 2022 in Großenlüder

Großenlüder, den 22. 06. 2022

Auf die Räder, fertig, los! In diesem Jahr beteiligt sich die Gemeinde Großenlüder erstmalig am deutschlandweiten Wettbewerb STADTRADELN, eine Kampagne des Klima-Büdnisses.

Ziel ist es, mit allen Bürgerinnen und Bürgern im Aktionszeitraum von 21 Tagen – vom 4. bis 24. Juli 2022, möglichst viele Radkilometer zu sammeln. „Damit möchten wir ein Zeichen für mehr Radförderung und den Klimaschutz setzen“, so Bürgermeister Florian Fritzsch.

Alle, die in der Gemeinde Großenlüder wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, können sich jetzt beim Stadtradeln anmelden und 21 Tage lang Radkilometer mit dem Fahrrad oder E-Bike sammeln. Egal ob im Alltag oder im Urlaub, ob Kurz- oder Langstrecke, es zählt jeder gefahrene Kilometer in dem dreiwöchigen Aktionszeitraum.

 

Worum geht es beim Stadtradeln?

Stadtradeln wird vom Klima-Bündnis, dem größten Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des Weltklimas, veranstaltet. Im Mittelpunkt der Kampagne steht die Förderung des Fahrrades als Null-Emissions-Fahrzeug im Straßenverkehr. Als Wettbewerb konzipiert, will Stadtradeln mit Spaß und gesunder Fortbewegung Begeisterung für das Fahrrad wecken und die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung verstärkt in die kommunalen Parlamente bringen.

 

Wie funktioniert Stadtradeln?

Bürger*Innen, Kommunalpolitiker*Innen, Schulen, Vereine und Unternehmen bilden Teams und treten 21 Tage (vom 4. bis 24. Juli 2022) lang für mehr Fahrradförderung und den Klimaschutz in die Pedale. Aber auch ohne „eigenes Team“ können Sie mitradeln, im offenen Team der Gemeinde Großenlüder, hier kann sich jeder auch einzeln anmelden. Es gilt, möglichst viele Kilometer beruflich und privat CO2-frei mit dem Fahrrad zurückzulegen. Am Ende werden die engagiertesten Teams und die fahrradaktivsten Kommunen und Kommunalparlamente ausgezeichnet und erhalten Preise.

 

Wie werden die Kilometer gesammelt?

Anmelden können Sie sich über die Kampagnen-Website www.stadtradeln.de/grossenlueder.

Während der dreiwöchigen Aktionsphase buchen die teilnehmenden RadlerInnen die zurückgelegten Fahrradkilometer über das sogenannte Online-Kilometerbuch oder sie zeichnen ihre Wege direkt während der Fahrt mit der Stadtradeln-App per GPS auf. Die Ergebnisse der Teams sowie der Kommunen werden auf www.stadtradeln.de veröffentlicht. Team-Vergleich innerhalb unserer Gemeinde, aber auch Vergleiche zu anderen teilnehmenden Kommunen sind möglich und sollen für zusätzliche Motivation sorgen. Leistungen einzelner Teilnehmer*Innen werden nicht öffentlich dargestellt. Im Vordergrund steht der Spaß, nicht das Gewinnen.

Besonders engagierte Radfahrer können sich auch als „Stadtradeln-Stars“ anmelden und die drei Wochen komplett aufs Auto verzichten. Informationen dazu finden Sie auch auf der Internetseite.

 

Bürgermeister Fritzsch freut sich auf möglichst viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die ab 4. Juli fleißig in die Pedale treten. „Vielleicht können wir mit dieser Aktion animieren, das Fahrrad noch häufiger zu nutzen und so ein Zeichen für das Klima zu setzen.“

Wer beim Stadtradeln mitmachen möchte, kann sich einfach online unter www.stadtradeln.de/grossenlueder anmelden. Alle weiteren Informationen, Regeln und Hinweise zum Ablauf erfahren Sie ebenfalls auf dieser Seite.

Für Rückfragen können Sie sich auch an das Rathaus Großenlüder, Tel.: 06648-95000 wenden.

 

 

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

10. 08. 2022

 

Imagefilm

Wetter

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "wetter-bimbach.de" anzuzeigen. Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "wetter-bimbach.de"