Startseite
 

Austausch des Filterkessels im Hochbehälter Kleinlüder

Großenlüder, den 22. 06. 2022

Der Eigenbetrieb „Gemeindewerke Großenlüder“ nimmt umfangreiche Bauarbeiten am Hochbehälter in Kleinlüder vor. Hierfür hat er die Aufträge für die Erneuerung der abgängigen Entsäuerungsanlage für den Tiefbrunnen Heckelgraben im Hochbehälter Kleinlüder an drei Firmen erteilt. Damit der neue Filterkessel im vorhandenen Hochbehälter aufgestellt werden kann, muss der alte Filterkessel vorher entfernt werden. Deshalb muss vor dem Beginn der Demontage- und Erneuerungsarbeiten im Hochbehälter Kleinlüder eine übergangsweise Natronlaugedosierung zur Entsäuerung des Tiefbrunnenwassers und zur Einstellung des notwendigen pH-Wertes im abzugebenden Trinkwasser eingerichtet und für die Dauer der Bauarbeiten betrieben werden.

 

Die Umstellung soll voraussichtlich am Dienstag, 28.06.2022, erfolgen.

 

Natronlauge (Natri­umhydroxid in gelöster Form) ist ein nach Trinkwas­serverordnung in der § 11-Liste des Umweltbundesamtes zugelassener Zusatz­stoff. Zur Einstellung des erforderlichen pH-Wertes wird 25 %-ige Natronlauge dem Tiefbrunnenwasser beigemischt. Die Kontrolle der Dosierung und des Aufbereitungserfolges erfolgt im Hochbehälter Kleinlüder mittels pH-Wert-Messung.

 

Die Desinfektion des Trinkwassers wird weiterhin mittels der vorhandenen UV-Anlage vorgenommen.

 

Nach Beendigung der Bau- und Installationsarbeiten erfolgt - wie bisher auch - die chemisch-filtrative Entsäuerung des Rohwassers wieder mit Filtermaterial aus halbgebranntem Dolomit der Körnung I. Bevor diese Umstellung erfolgt, werden Sie vom Eigenbetrieb „Gemeindewerke Großenlüder“ wieder rechtzeitig informiert.

 

Für die Arbeiten zur Erneuerung des Filterbehälters stehen Mittel in Höhe von über 300.000 Euro zur Verfügung.

 

Bild zur Meldung: Hochbehälter Kleinlüder

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

10. 08. 2022

 

Imagefilm

Wetter

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "wetter-bimbach.de" anzuzeigen. Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "wetter-bimbach.de"