Startseite
 

Klassik zum Jubiläum Das Jugendsinfonieorchester Fulda begeistert im Lüderhaus

Großenlüder, den 18. 05. 2022

 

Jubiläum Banner

 

Einen wunderbaren Konzertabend erlebten die Gäste mit dem Jugendsinfonieorchester Fulda im gut besuchten Lüderhaus. Unter der Leitung von Martin Klüh begeisterten die 52 Musikerinnen und Musiker mit einem anspruchsvollen und abwechslungsreichen Programm. Bürgermeister Florian Fritzsch freute sich, im Rahmen des Ortsjubiläums 1200 Jahre Großenlüder ein so vielfältiges und buntes Programm für jeden Musikgeschmack bieten zu können.

 

Klassik (1)

 

Die Konzentration, aber auch die Begeisterung des Orchesters waren direkt im Eröffnungsstück Suite Algérienne, op. 60, von Camille Saint-Saëns, zu hören und die Begeisterung war ansteckend. „Freuen Sie sich auf ein klangfarbenfrohes Konzert mit Musik aus verschiedenen Klangwelten und auf die Spielfreude des Jugendsinfonieorchesters Fulda“, so Klüh.

 

Mit dem Stück „Humoreske“ von Alexander Zemlinsky stellte das Holzbläserquintett sein großartiges Können unter Beweis. Es folgten die Streicher mit „Palladio“ von Karl Jenkins, das ganz besondere Konzentration und Präzision verlangte. Vor der Pause faszinierte das große Orchester mit „Cantique de Jean Racine“ von Gabriel Fauré, einem wunderbaren „Gesang ohne Worte“. Es folgte „Pomp and Circumstance, Military March No. 4“ von Edward Elgar.

 

In Martin Bötchers „Fantasie“ aus den Melodien zu dem Film „Der Schatz im Silbersee“ reiht sich ein Ohrwurm an den anderen. Das besondere Klangerlebnis von spannungsgelandener und entspannender Musik ließ die Gäste Szenen aus den bekannten Karl-May-Filmen vor dem inneren Auge sehen.

Mit dem „Walzer Nr. 2 aus der zweiten Suite für Varieté-Orchester“ von Dmitri Schostakowitsch begeisterte das Saxofon-Quintett der Musikschule Fulda.

 

Mit der Titelmusik „Dry your Tears Africa“ von John Williams aus dem Film „Amistad“ verabschiedete sich das Orchester mit einem ganz besonderen „afrikanischen Klang“. Das Publikum war begeistert und dankte es dem Orchester mit langanhaltenden Standing Ovations. Mit den Zugaben „Die glorreichen Sieben“ von Elmer Bernstein sowie Winnetou und Old Satterhand Melodien klang ein wunderbarer musikalischer Abend im Lüderhaus aus.

 

 

Klassik (2)

 

Klaus Schönherr von der Bürgerstiftgung Großenlüder nutzte die Gelegenheit, um auf eine Wette zum Ortsjubiläum aufmerksam zu machen. „Wetten dass, wir, die Bürgerstiftung Großenlüder, es schaffen, bis zum 10. Juli, 17.00 Uhr, 1200 Spenden à 10,-€ zu sammeln.“ Als Wett-Pate steht Bürgermeister Florian Fritzsch zur Verfügung. Mit dieser Spende wird die Bürgerstiftung nachhaltige Projekte in der Großgemeinde finanzieren. An verschiedenen Stellen werden entsprechende Spendenboxen aufgestellt, zusätzlich kann auf das Spendenkonto der Bürgerstiftung IBAN: DE35 53062035 0000 0880 80 mit dem Kennwort: WETTEN DASS, gespendet werden. Weitere Informationen unter www.grossenlueder-feiert.de und im nächsten Lüdertalboten.

 

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

20. 08. 2022

 

Imagefilm

Wetter

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "wetter-bimbach.de" anzuzeigen. Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "wetter-bimbach.de"