Startseite
 

Delegationsreise nach Windischgarsten

Großenlüder, den 30. 03. 2022

Am vergangenen Wochenende besuchte eine Delegation unter Führung von Bürgermeister Florian Fritzsch die Partnergemeinde Windischgarsten, die sympathische Marktgemeinde im österreichischen Bundesland Oberösterreich. Ziel des Antrittsbesuchs war es, mit Vertreterinnen und Vertretern der gemeindlichen Gremien und der Vereine in Windischgarsten zusammen zu kommen und insbesondere den im September 2021 neu gewählten Bürgermeister Bernhard Rieser kennenzulernen.

 

Der Delegation aus Großenlüder gehörten neben dem Bürgermeister die 1. Beigeordnete der Gemeinde Großenlüder Kathrina Hosenfeld sowie der Ortsvorsteher des Kernortes Jürgen Hübl und das Lüdertal-Paar mit Annemarie Hübl und Andreas Jahn an. Letztgenannter nahm in Personalunion auch als Vorsitzender für Vereinsleben und Veranstaltungen des Musikvereins Großenlüder 1910 e. V. teil. Darüber hinaus waren der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein mit dem 1. Vorsitzenden Andreas Ruhl, die Freiwillige Feuerwehr Großenlüder mit Ehrenvorsitzendem Georg Lomb und der 1. SV Teutonia 08 e. V. Großenlüder mit Lothar von Keitz vertreten.

 

Mit einem Kleinbus ging es am Freitag auf die Reise nach Windischgarsten, wo die Delegation im Hotel & Wirtshaus Das Rössl in zentraler Lage untergebracht war. Bereits für den Abend war ein gemeinsames Abendessen mit Bürgermeister Bernhard Rieser und dessen Stellvertretern Robert Seidlmann geplant. Weiterhin waren mit Rudolf „Rudi“ Schmid und Heinz Stangl zwei Urgesteine des SV Modehaus Hofbaur Windischgarsten anwesend, die die von Richard Keller initiierte Gemeindepartnerschaft von Beginn an begleitet haben. Weiterhin war mit Robert Rebhandl der Obmann des Musikvereins der Pfarrgemeinde Windischgarsten zugegen. Neben dem ersten Kennenlernen stand der Austausch zu gemeindlichen Themen im Mittelpunkt der Gespräche. Bürgermeister Florian Fritzsch nutzte die Gelegenheit, um auf das 1.200-jährige Bestehen Großenlüders und den übers gesamte Jubiläumsjahr geplanten Veranstaltungsreigen hinzuweisen. Es erging die Einladung zum Besuch des Festwochenendes, die mit großer Freude angenommen wurde. Die Marktgemeinde Windischgarsten wird zum Festwochenende mit einer großen Delegation aus Vertreterinnen und Vertretern der gemeindlichen Gremien, der Freiwilligen Feuerwehr und des Musikvereins in Großenlüder erwartet. Bereits verabredet werden konnte das Aufspielen des Musikvereins aus Windischgarsten zum Frühschoppen am Festsonntag auf der Bühne vor der Burgpassage.

 

Über das Wochenende standen zudem ein Ausflug mit Bürgermeister Bernhard Rieser und Vizebürgermeister Robert Seidlmann in die Skiregion Hinterstoder auf der Höss und der Besuch eines Heimspiels des SV Modehaus Hofbaur Windischgarsten gegen die Mannschaft des ASV Mayr Bau Bewegung Steyr auf dem Programm. Darüber hinaus gab es eine Besichtigung der Freiwilligen Feuerwehr Windischgarsten, bei der Kommandant Markus Antensteiner der Delegation aus Großenlüder einen Überblick über die Struktur der Feuerwehr, deren Vielzahl an Fahrzeugen und insbesondere über das breite Aufgabenfeld mit weiträumigen Einsatzgebiet gab.

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Delegation aus Großenlüder waren von der Gastfreundschaft und der Herzlichkeit der Menschen in Windischgarsten begeistert. Es war ein rundum gelungenes Wochenende, das geprägt war vom Kennenlernen interessanter und aufgeschlossener Menschen sowie von informativen Gesprächen und abwechslungsreichen Begegnungen. Schon jetzt ist bei allen Beteiligten die Vorfreude groß auf den Gegenbesuch im Juli. Bürgermeister Florian Fritzsch ist sich sicher, dass der Besuch in Windischgarsten der Gemeindepartnerschaft wieder neuen Schwung verliehen hat und die Partnerschaft passend zum 50-jährigen Jubiläum im kommenden Jahr 2023 auf einem breiten Fundament fußt und von vielen Vereinen und Akteuren getragen wird. Die Delegation aus Großenlüder bedankt sich sehr herzlich für die schönen Eindrücke und die die freundschaftliche Aufnahme. Ein herzliches Dankeschön gilt auch Georg Lomb, der als intimer Kenner von Windischgarsten einen umfassenden Einblick in die Marktgemeinde ermöglicht hat und die Vorzüge des authentischen und vielfältigen Ortes in der wunderschönen Urlaubsregion Pyhrn-Priel aufzeigen konnte.

 

Bild zur Meldung: Die Bürgermeister von Großenlüder und Windischgarsten: Florian Fritzsch und Bernhard Rieser

Fotoserien


Delegationsreise nach Windischgarsten (30. 03. 2022)

Urheberrecht:

Gemeinde Großenlüder

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

10. 08. 2022

 

Imagefilm

Wetter

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "wetter-bimbach.de" anzuzeigen. Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "wetter-bimbach.de"