Bannerbild

Warum sind die Baukosten bei neuen bzw. auch reparaturbedürftigen, schadhaften Kanal- und Wasserhausanschlüssen so gestiegen?

Großenlüder, den 02. 09. 2020

Die Herstellung von Hausanschlüssen für die Kanal und Wasserleitung ist Grundvoraussetzung für Neubauten. Bauherren müssen die Herstellung bei der Gemeinde beantragen. Da die Erdarbeiten und die Arbeiten am Leitungsnetz bis zur Grundstücksgrenze im öffentlichen Bereich erfolgen, dürfen sie nur von der Gemeinde bestellten Fachfirmen ausgeführt werden.

Hierzu wurde durch den Eigenbetrieb eine Ausschreibung durchgeführt und das günstigste bzw. wirtschaftlichste Angebot mit der Ausführung der Arbeiten beauftragt. Somit kommt für die Bürger die kostengünstigste Lösung zum Tragen. Hieraus ist derzeit als Vertragsfirma für diese Arbeiten im Gemeindegebiet Großenlüder ausschließlich die Fa. Josef Gehring GmbH & Co KG zuständig. Die Beauftragung der Firma erfolgt nach dem entsprechenden Antrag des Hausbauers durch die Gemeinde. Der Eigenbetrieb erhält von der Firma Gehring die Kosten für die Herstellung des Hausanschlusses, prüft diesen und gibt dies anschließend an den jeweiligen Bauherrn weiter.

In diesem Zusammenhang möchte der Eigenbetrieb „Gemeindewerke Großenlüder“ darauf hinweisen, dass in den letzten Jahren ein starker Anstieg der Kosten bei den Hausanschlüssen sowie Reparaturleistungen für die Kanal-, bzw. Wasserleitung festzustellen ist.

Der Kostenanstieg erklärt sich aus den Preiserhöhungen der Baustoffe und vor allem den hohen Entsorgungskosten für Erdaushub und Asphalt. Sollte bei einer älteren Straße der Asphalt zusätzlich noch mit Schadstoffen belastet sein, fallen hier weitere, höhere Kosten an, da belastetes Material gesondert entsorgt werden muss und ggfls. weite Fahrtstrecken notwendig werden.

Bei Reparaturarbeiten an der Kanal- oder Wasserleitung treten evtl. auch schon bestehende Gebäudeversicherungen für die Kostenübernahme ein. Hierzu sprechen Sie bitte mit Ihrem Versicherungsvertreter über diese Problematik. Versuchen Sie einen Vertrag zu schließen, der die Kosten bereits ab dem Abzweig Ihres Hausanschlusses in der Straße miteinschließt. Im größeren Schadensfall könnte es sich für sie rechnen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich an die Gemeindeverwaltung Großenlüder, Eigenbetrieb Gemeindewerke Großenlüder, Herr Peter Dietrich, Tel.: 06648-950038 oder

Großenlüder, den 05.08.2020

Werner Dietrich

Bürgermeister und Vorsitzender der Betriebskommission Eigenbetrieb „Gemeindewerke Großenüder“

 

Imagefilm

Wetter

Veranstaltungen