Newsletter:
 
Link verschicken   Drucken
 

6. Unternehmerforum der Gemeinde Großenlüder

Großenlüder, den 06.11.2019

 

 

Zum 6. Großenlüderer Unternehmerforum konnte Bürgermeister Werner Dietrich zahlreiche örtliche Unternehmer/innen aus der Gemeinde im Lüderhaus begrüßen und informierte über aktuelle Themen aus der Gemeinde u. a. neue Gewerbegebiete, Tag der Regionen, das 1.200jährige Ortsjubiläum des Ortsteils Großenlüder in 2022 sowie aktuelle und geplante Straßenbaumaßnahmen. 

 

Dass die Gemeinde bei Arbeits- und Ausbildungsplätzen im Landkreis im oberen Drittel stehe, habe sie den örtlichen Unternehmen zu verdanken. Die Nachfrage nach Gewerbeflächen im Gemeindegebiet bestehe weiter und es werden neue Möglichkeiten gesucht, denn mittlerweile stoße man hier langsam an die Grenzen. Dietrich erläuterte die verschiedenen Möglichkeiten, jedoch müssten die Vor- und Nachteile der einzelnen Standorte abgewogen werden. U. a. könnte man durch die Erweiterung des Mischgebiets in Bimbach neue Flächen gewinnen. Mit der Stadt Fulda fanden erste Gespräche bezüglich einer interkommunalen Zusammenarbeit über den Bereich Bimbach und Industriegebiet West entlang der Karrystraße, statt. Hier sei jedoch der Boden nur bedingt geeignet und die Erschließung des Gebietes teuer. Auch die Wohnqualität der Bimbacher Bürger/innen sowie die Existenzgrundlagen eines Bimbacher Landwirts müssen im Auge behalten werden. 

Eine interkommunale Zusammenarbeit mit Bad Salzschlirf für den Bereich des ehemaligen Geländes von Bickhardt Bau sei möglich. Der Eigentümer einer in diesem Bereich gelegenen Fläche wolle jedoch nicht verkaufen. 

Für den Ortsteil Müs werden vier verschiedene Möglichkeiten geprüft: Das Areal im Dreieck der B254 und der zum ZKW führenden Straße mit Abstand zur Hohhütte, was jedoch von den Anwohnern eher abgelehnt werde, eine Fläche an der Straße nach Bad Salzschlirf, die aufgrund der Bodenqualität aber eigentlich zu schade sei und zwei Flächen neben dem Photovoltaikpark, hier müsste ein Fläche durch einen Kreisverkehr auf der B254 erschlossen werden, was laut Hessen Mobil nicht möglich sei. 

 

Ein Ereignis wirft in Großenlüder schon jetzt seine Schatten voraus – 2022 feiert der Kernort sein 1.200jähriges Jubiläum, „das ist etwas ganz Besonderes und soll groß gefeiert werden“, so Dietrich. Er stellte den Gästen die ersten Ideen und Planungen, die bei Gesprächen mit dem Ortsbeirat und dem Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein entstanden sind, in einem kurzen Überblick vor. Ein großes Festwochenende (evtl. vom 08. Bis 10. Juli) soll es geben, beginnend mit einem Festkommers und einem großen Zapfenstreich am Freitag. Für Samstag bemühe er sich gemeinsam mit den spotlight-Musicals um einen ganz besonderen Höhepunkt, ein Best-of der Fuldaer Musicals und ein kurzes, eigenes Musical zur Ortsgeschichte von Großenlüder. Sollte diese Idee nicht umsetzbar sein, wäre ein größeres Konzert die Alternative. Am Sonntag werde es dann einen großen stehenden Festzug im Ortskern geben. Weitere Ideen seien u. a. die Fortführung der Chronik anl. der 1150-Jahr-Feier, ein eigenes Jubiläumsbier zu brauen, ein Jubiläumspaar und eine eigene Tracht. Beim Hessentagsumzug 2021 in Fulda wolle man sich mit einem Motivwagen zum Jubiläum präsentieren. Zusätzlich sollen im Laufe des Jubiläumsjahres, von den Vereinen, Kirchen, Organisationen und der Gemeinde verschiedene (eigene) Veranstaltungen angeboten werden, alles unter dem Motto „1.200 Jahre Großenlüder“. Fest stehe bereits, dass es im Frühjahr 2022 die nächsten Passionsspiele stattfinden. 

 

Bereits 2020 sei die Gemeinde turnusmäßig mit der Durchführung des „Tag der Regionen“ des Regionalforums Fulda-Südwest an der Reihe. Unter dem Motto „Starke Heimat, starke Dienstleistung, starkes Handwerk“ sollen die örtlichen Gewerbetreibenden mit eingebunden werden. Ein endgültiger Termin muss noch festgelegt werden. Der 3.10.2020 wurde abgelehnt, gewünscht wurde ein früherer Termin. 

 

Bürgermeister Werner Dietrich dankte den Gewerbetreibenden für ihr Engagement für die Gemeinde und stand ihnen für weitere Fragen und Anregungen zur Verfügung. 

 

 

 

 

Logo

 

 

Panoramabild Lüdertal

 

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

21.11.2019 - 19:30 Uhr
 
22.11.2019 - 19:30 Uhr
 
23.11.2019 - 19:30 Uhr
 
24.11.2019 - 15:00 Uhr